ALEXANDER CEBULLA
Rechtsanwalt & Abogado Inscrito
Jetzt anfragen:



*Pflichtfelder / Der Erstkontakt ist kostenlos.

Sie benötigen eine NIE bzw. Steuernummer?

Wir beantragen für Sie die NIE für 250 EUR – KOMPLETTPREIS für eine Person (für jede weitere Person nur 150 EUR) – KEINE WEITEREN KOSTEN*.

Senden Sie uns diesen Fragebogen, dann senden wir Ihnen per E-Mail die vorausgefüllten Formulare. Diese müssen Sie uns anschließend unterschrieben per Post zusammen mit Ihrem Ausweis senden, dann reichen wir den Antrag in Ihrem Namen bei der Ausländerbehörde ein.

Kosten: 250 EUR – KOMPLETTPREIS für eine Person (für jede weitere Person 150 EUR)*.
*Einschließlich Verwaltungsgebühren, 21 % Mehrwertsteuer, Portokosten. Zusätzliche Kosten möglich bei weitergehenden Tätigkeiten (nach vorheriger Absprache), z. B. für die Anmeldung der NIE beim Finanzamt als Steuernummer.

Mit unserem NIE-Service ersparen Sie sich lange Wartezeiten bei der Ausländerbehörde und Ihre persönliche Anwesenheit vor Ort ist nicht notwendig.


Fragen & Antworten zur NIE-Nummer

Was ist eine NIE-Nummer?

Die NIE-Nummer dient der Identifikation von Nicht-Spaniern. Personen, die in Spanien wirtschaftliche, berufliche oder soziale Interessen pflegen, erhalten auf Antrag eine solche Ausländeridentitätsnummer. Sie besteht aus einem Buchstaben, sieben Zahlen und einem Kontrollbuchstaben (z. B. X1234567-L) und bleibt ein Leben lang gleich. Ausgeschrieben bedeutet NIE Número de Identidad de Extranjero, was übersetzt in etwa Ausländeridentitätsnummer bedeutet. Diese wird im spanischen Ausländerzentralregister von der Generaldirektion der Polizei und der Guardia Civil erteilt. Wer in Spanien Steuern bezahlen muss, dem dient die NIE zugleich als Steuernummer „NIF“ (Número de Identificación Fiscal). Eine NIE oder NIF muss bei allen Anträgen, Erklärungen und Formalitäten gegenüber spanischen Behörden angegeben werden.

Wer braucht eine NIE?

Jeder, der eine Verbindung zu Spanien hat, die über einen Urlaubsaufenthalt hinausgeht. Wer einen Zweitwohnsitz in Spanien haben möchte, wer nach Spanien auswandern will oder in Spanien eine gewisse Zeit leben will, braucht die NIE. Zum Beispiel für die Anmeldung beim Einwohnermeldeamt „Empadronamiento“ und beim Ausländerregister, um Verträge mit Stromversorgern oder für das Internet abzuschließen, um in Spanien Steuern zu bezahlen, um bei einem Immobilienkauf oder einer Erbschaft eine Immobilie auf seinen Namen im spanischen Grundbuch einzutragen, um in Spanien als Selbstständiger tätig zu sein oder bei einer spanischen Firma als Arbeitnehmer oder Angestellter zu arbeiten, um in Spanien ein Fahrzeug auf seinen Namen anzumelden oder für den Abschluss von Versicherungen. Zudem verlangen auch spanische Banken teils die NIE, um ein Konto zu eröffnen.

Macht mich die NIE zum Residenten?

Nein, ob man einen Wohnsitz in Spanien hat oder nicht, bestimmt sich nach den einschlägigen Steuergesetzen. Die bloße NIE-Nummer ist davon unabhängig. Wenn Sie Steuern in Spanien bezahlen müssen, weil Sie z. B. eine Immobilie erwerben, muss die NIE als nächster Schritt beim spanischen Finanzamt mit dem sog. Modelo 030 angemeldet werden, wobei man auf dem Formular wählen kann, ob der Wohnsitz in Spanien ist oder nicht. Als zugelassene Rechtsanwälte können wir beim Finanzamt Erklärungen im Namen der Mandanten abgeben. Die Aktivierung der NIE ist damit schnell und unkompliziert möglich, ohne dass Sie noch weitere Formulare ausfüllen müssen.

Muster NIE-Nummer

Kann man die NIE auch selbst beantragen?

Ja. Man kann sich an die spanischen Konsulate wenden (u. a. in Berlin, Hamburg, Düsseldorf, München, Frankfurt, Bern, Wien), wenn man dort in der Nähe wohnt. Vor Ort in Spanien kann man die NIE-Nummern bei den Ausländerbehörden Extranjería beantragen, wobei man allerdings wissen muss, dass die meisten spanischen Behörden nicht gerade für ihre Bürgerfreundlichkeit bekannt sind.

Welche Unterlagen benötige ich für den Antrag und wie ist der Ablauf?

Für den Antrag werden drei Dokumente benötigt. Das offizielle Antragsformular sowie eine einfache Vollmacht und Ihr Ausweis. Teilen Sie uns in diesem Fragebogen Ihre persönlichen Daten mit, dann senden wir Ihnen die beiden sehr kurzen und einfach-gehaltenen Formulare vorausgefüllt per E-Mail. Die gedruckten und unterschriebenen Formulare müssen Sie uns im Original, zusammen mit Ihrem (noch mindestens sechs Monate gültigen) Personalausweis oder Reisepass per Einschreiben oder mit einem Transportunternehmen wie DHL oder UPS, nach Palma schicken. Ihr Personalausweis oder Reisepass wird leider im Original benötigt. Wir erstellen hier vor Ort bei einem Notar eine beglaubigte Kopie und senden Ihnen Ihren Ausweis danach umgehend zurück. Falls Sie Ihren Ausweis oder Pass auf keinen Fall aus der Hand geben möchten, besteht auch die Möglichkeit, dass Sie selbst die beglaubigte Kopie einholen.

Wie lange dauert es bis ich die NIE dann habe?

Ca. drei Wochen nachdem wir den Antrag eingereicht haben, liegt die NIE vor. Zum Teil kann es auch etwas schneller gehen. In den Sommermonaten kann es zu Verzögerungen kommen.

Wenn ich die NIE auf Mallorca beantrage, ist sie dann auch in anderen Teilen Spaniens gültig?

Ja. Es handelt sich um eine spanienweit einheitliche Nummer. Es ist deshalb problemlos möglich, die NIE in anderen Teilen Spaniens verwenden, unabhängig davon wo sie beantragt wurde.

Wie lange ist die NIE gültig?

Die Nummer an sich bleibt ein Leben lang gleich. Eine Zeitlang war auf den Bescheinigungen vermerkt, dass diese nur für drei Monate gültig sind, inzwischen ist auf den NIE-Zertifikaten aber keine zeitliche Begrenzung mehr angegeben.